zurück zur Übersicht

Waidler.jobs


Fachinformatiker / Systemintegration (m/w)

Typ:Ausbildung
Veröffentlicht am:11.09.2018
Bewerbungsschluss:01.09.2019
Beschreibung

 Worum geht es?

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT-Systeme. Als Dienstleister im eigenen Haus richtest du diese Systeme entsprechend den Kunden-anforderungen ein und betreibst bzw. verwaltest sie.

Dazu gehört auch, dass du bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen eingrenzt und behebst. Du berätst interne Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und löst Anwendungs- und Systemprobleme. Daneben erstellst du System-dokumentationen und führst Schulungen für die Benutzer durch.

Im Ausbildungsbetrieb lernst Du beispielsweise:

  • wie man Betriebssysteme und deren Anwendungsbereiche unterscheidet und was man beim Anpassen und Konfigurieren beachten muss
  • worauf man beim Testen von Systemen achten muss
  • wie man Programmierlogik und -methoden anwendet
  • wie man interne u. externe Kunden informiert und berät und Anwendungslösungen kundengerecht dokumentiert
  • wie Netzwerkarchitekturen voneinander unterschieden werden
  • wie man Hard- und Softwarekomponenten in bestehende Systeme einpasst und in Betrieb nimmt
  • wie Softwarearchitekturen in Netze integriert werden und wie Systeme unter Beachtung der Betriebsabläufe gesteuert werden
  • was man beim Einrichten von Bedienoberflächen und Benutzerdialogen beachten muss

 

Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt.

 

In der Berufsschule erwirbt man weitere Kenntnisse in berufsspezifischen Lernfeldern (z.B. einfache IT-Systeme, Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen) sowie in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch und Wirtschafts- und Sozialkunde.

 

Wichtige Schulfächer:

Vertiefte Kenntnisse in folgenden Schulfächern bilden gute Voraussetzungen für
eine erfolgreiche Ausbildung:

  • Informatik: Wer über Informatik-Kenntnisse verfügt, ist bei der Ausbildung zum Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration im Vorteil, z.B. wenn Programmier-methoden angewendet werden.
  • Mathematik: Ein gutes Verständnis für Zahlen und Logik ist wichtig, um komplexe Zusammenhänge zu durchschauen. Mathematikkenntnisse werden z.B. auch zur Kalkulation von Preisen gebraucht.
  • Englisch: Da Einbau- und Bedienungsanleitungen teilweise nur in englischer Sprache verfasst sind, sind Englisch-kenntnisse wichtig.

 

Details: 

Berufstyp: Anerkannter Ausbildungsberuf Fachinformatiker / Systemintegration
Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung, geregelt nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)
Ausbildungsbeginn: September, vorab kann gerne ein Schnuppertag/ -Praktikum absolviert werden
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Schulabschluss: Guter Mittlerer Schulabschluss (Realschule, Wirtschaftsschule, 10. Jahrgangsstufe Gymnasium, sowie (Fach-) Abiturienten)
Ausbildungsorte: AVS Ing.J.C.Römer GmbH (Werk Grafenau) und Berufsschule Passau (Blockschulunterricht)

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.
Am liebsten per Email an beistehenden Kontakt.

 



AVS-Ing.J.C. Römer GmbH


AVS fertigt an den Standorten Grafenau (Bayerischer Wald) und Langenberg (Erzgebirge) Verschraubungen und Magnetventile für die Pneumatik und die Fluidtechnik und steht bei speziellen technischen Anforderungen zur Seite.


Mehr Informationen