Grabungstechniker/in (m/w/d) - Stadt Passau

Typ:Vollzeit
Veröffentlicht am:25.11.2022
Bewerbungsschluss:16.12.2022

Beschreibung

Die Stadt Passau sucht für die Dienststelle Archäologie und Römermuseum zum 01.05.2023 eine/n Grabungstechniker/in (m/w/d) mit Entgeltgruppe 9a TVöD in Vollzeit (39 Wochenstunden). Die Stelle ist befristet für ein Jahr zu besetzen. Sie ist aus organisatorischen Gründen nicht teilbar.

Die Stadtarchäologie und das Römermuseum Kastell Boiotro sind eine Einrichtung der Stadt Passau. Die Archäologie ist für die Bodendenkmalpflege im Stadtgebiet von Passau zuständig und für das Römermuseum verantwortlich. Passau blickt auf eine mehrtausendjährige Siedlungsgeschichte zurück. Schwerpunkte bilden dabei die Zeit der römischen Okkupation mit Kastellen und Lagerdörfern und das Mittelalter sowie die frühe Neuzeit mit Sakralbauten, Handwerksbetrieben und Bürgerhäusern. 

 

Ihre Aufgaben:

·         Durchführung archäologischer Ausgrabungen

·         Zeichnerische und fotografische Dokumentation von Grabungen

·         Fachliche Überwachung von Firmengrabungen und Grabungsdokumentationen

·         Erfassung, Pflege und Auswertung von Maßnahmen und Ergebnissen im Fachinformationssystem Denkmalpflege (FIS)

·         Anwendung CAD–gestützter Vermessungssysteme und Anwendung geografischer Informationssysteme (GIS)

 

Ihr Profil:

·         Abgeschlossene Ausbildung als geprüfte/r Grabungstechniker/in oder abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Grabungstechnik oder Archäologie oder ein vergleichbarer Abschluss. Bei einem Studium der Fachrichtung Archäologie oder vergleichbaren Abschlüssen sind darüber hinaus 12 Monate Grabungserfahrung erforderlich.
Von sich bewerbenden Personen, welche die geforderte Qualifikation nicht in Deutschland erworben haben, erwarten wir die Übersendung schriftlicher Nachweise über die Anerkennung der jeweiligen Qualifikation in Deutschland bis zum Ende der unten genannten Bewerbungsfrist. Sofern die vorgenannten Nachweise nicht in deutscher Sprache abgefasst worden sind, erwarten wir zudem die Übersendung einer schriftlichen Übersetzung der entsprechenden Nachweise ebenfalls bis zum Ende der unten genannten Bewerbungsfrist.

·         Führerschein der Klasse B

·         Erfahrungen in der selbstständigen technischen Leitung und Dokumentation von Grabungen und Baustellenbeobachtungen (entsprechende Referenzen sind erforderlich)

·         Selbstständigkeit und Eigeninitiative

 

Unser Angebot:

·         Interessanter, vielseitiger und abwechslungsreicher Aufgabenbereich in einem motivierten und engagierten Team in der Dienststelle Archäologie und Römermuseum

·         Ein leistungsgerechtes Entgelt nach EG 9a TVöD

·         Die im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzleistungen (Leistungsentgelt, Sonderzahlung, vermögenswirksame Leistung)

·         Eine attraktive zusätzliche Altersversorge

·         Fester Dienstort in Passau

 

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Dienststelle Archäologie und Römermuseum, Herr Dr. Maurer (Tel. 0851/396 416), gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse bis spätestens 16. Dezember 2022 an die

Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau

oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

Die Informationen im Internet unter www.passau.de/Rathaus-Politik/Stellenausschreibungen.aspx sind Bestandteil dieser Stellenausschreibung.


Bewerbung per E-Mail




Informationen zum Stellenangebot
Öffentlicher Dienst:Ja
Arbeitsverhältnis:Befristet

Stadtverwaltung der Dreiflüssestadt Passau.
Mehr Informationen